Welcome Guest

Username:

Password:


Remember me

[ ]
[ ]
[ ]

BitJam

Listeners: 16 (Peak: 38)
Songs: 34784, Authors: 5825
BitJam 219 - Out Now!

Search BitFellas

Search BitJam:

Search Modland:

Scene City

content search


breadcrumb

170 - Demos und 3D-Brillen (.de)

on Tue 16 Feb 2010 by Bobic author listemail the content item print the content item create pdf file of the content item

in .deMOSZENE News

comments: 0 hits: 2742

Demos und 3D-Brillen

Avatar - Aufbruch nach Pandora heißt der Film, der derzeit alle Rekorde bricht. Schon wenige Wochen nach dem Kinostart handelt es sich bei dem Science-Fiction-Movie um den weltweit finanziell erfolgreichsten Film. Aussichten auf gleich mehrere Oskars hat das Mammutwerk des Regisseurs James Cameron, wobei Avatar speziell bei den Technikkategorien kräftig abräumen dürfte. Große Teile des Films wurden in einem virtuellen Studio mit neu entwickelten 3D-Kameras gedreht. Einzigartig ist vor allem die 3D-Version des Films, die nur in modernen 3D-Kinos gezeigt werden kann und die dank Einsatz einer speziellen Brille dem Zuschauer ein unglaubliches, räumliches Erlebnis vermittelt. Nachdem 2010 aller Voraussicht nach den Durchbruch für das 3D-Kinoerlebnis zu Hause bringen wird, sind wir gespannt, ob auch die Demoszene in naher Zukunft spektakuläre "RealD"-Demos produzieren wird. Dass sie nicht gänzlich unerfahren auf dem Gebiet der "bebrillten Effektkracher" sind, haben sie in den vergangenen Jahren mit einigen richtig guten Werken gezeigt, die auf das so genannte stereoskopische Verfahren setzen. Brille auf, Film ab für unser Special: Stereoskopie in Demos - oder wie 3D-Brillen die Tiefenwirkung beeinflussen.


Tengomenas ist nur eine von mehreren Demos, die eine 3D-Brille
voraussetzen und mit ihrer räumlichen Tiefe überraschen.
Mehr zum Thema in unserem Special.

Please log in to post comments, if you are not registered please sign up now
Render time: 0.2938 sec, 0.2451 of that for queries. DB queries: 53. Memory Usage: 1,124kb