Welcome Guest

Username:

Password:


Remember me

[ ]
[ ]
[ ]

BitJam

Listeners: 2 (Peak: 38)
Songs: 34784, Authors: 5825
BitJam 219 - Out Now!

Search BitFellas

Search BitJam:

Search Modland:

Scene City

content search


breadcrumb

193 - Ergebnisse der Scene.org Awards (.de)

on Fri 02 Apr 2010 by Bobic author listemail the content item print the content item create pdf file of the content item

in .deMOSZENE News

comments: 1 hits: 1909

Ergebnisse der Scene.org Awards

Es war der vorausgesehene Zweikampf zwischen Smash und Navis, also zwischen Fairlight und Andromeda Software Development. Oder anders gesagt: Frameranger vs. Rupture. Die beiden größten Demoproduktionen des vergangenen Jahres lieferten sich bei der Show zu den "8th Annual Scene.org Awards" ein Kopf-an-Kopf-Rennen - mit dem besseren Ende für Rupture. Das Werk von ASD gewann nicht nur den Publikumspreis, sondern räumte auch den Preis für "Best Direction", sowie den wichtigsten "Oskar" des Jahres ab, nämlich für die beste Demo. Fairlight (und CNCD und Orange) mussten sich hingegen mit zwei Preisen für ihr Frameranger begnügen. Die beste Grafik und die besten Effekte sah die Jury in ihrem Meisterwerk. Fairlight durfte sich allerdings noch über einen weiteren Preis freuen - für den besten Soundtrack. Den heimste Blunderbuss ein, das diesen wunderschönen, melancholischen Gitarrensong von Bliss enthält.

Bis auf die Verkündigung von Endre Baraths The Death Grind als beste Animation gabe es wenig Überraschungen. The Ballad of a Cluster Bomb - Director's Cut von Kooma wurde für das originellste Konzept ausgezeichnet. Elevated von RGBA & TBC kürte man zur besten 4k Intro. Approximate freuten sich über die Wahl zur besten 64k Intro für ihr Ephemera. Adinpsz sah man als die besten Newcomer an, die im letzten Jahr den Durchbruch schafften, was sie vor allem ihrer Demo Extatique zu verdanken haben. Sensationell und zum ersten Mal vergeben: der Preis für Best Technical Achievement, also dem Werk, das in seiner Größe wirklich außergewöhnliches geleistet hat. Hier durfte sich Rrrola für seine nur 256 Byte große Produktion Puls freuen. Die Übersicht:

Public Choice:
Rupture / Andromeda Software Development

Best Graphics:
Frameranger / Fairlight & CNCD & Orange

Best Animation:
The Death Grind / Endre Barath

Most Original Concept:
The Ballad of a Cluster Bomb - Director's Cut / Kooma

Best Effects:
Frameranger / Fairlight & CNCD & Orange

Best 64k Intro:
Ephemera / Approximate

Best Direction:
Rupture / Andromeda Software Development

Breakthrough Performance:
Extatique / Adinpsz

Best Oldskool Demo on an Oldskool Platform:
Andropolis / Instinct & Booze Design

Best Soundtrack:
Blunderbuss / Fairlight

Best Technical Achievement:
Puls / Rrrola

Best 4k Intro:
Elevated / RGBA

Best Demo:
Rupture / Andromeda Software Development



Der Zweikampf: Rupture vs. Frameranger - mit dem
besseren Ende für das Werk von ASD.

Comments

ALiEN^bf | 2010.04.03
Comments: 1866


"Topaktuell" wäre hier noch untertrieben


Please log in to post comments, if you are not registered please sign up now
Render time: 0.2527 sec, 0.2018 of that for queries. DB queries: 53. Memory Usage: 1,176kb