Welcome Guest

Username:

Password:


Remember me

[ ]
[ ]
[ ]

BitJam

Listeners: 9 (Peak: 38)
Songs: 34784, Authors: 5825
BitJam 219 - Out Now!

Search BitFellas

Search BitJam:

Search Modland:

Scene City

content search


breadcrumb

392 - BMW - Check my machine (.de)

on Sat 16 Jul 2011 by Bobic author listemail the content item print the content item create pdf file of the content item

in .deMOSZENE News

comments: 0 hits: 1258

BMW - Check my machine

Wer mich (Bobic) näher kennt, der weiß natürlich, dass der Automobilhersteller mit dem weiß-blauen Wappen mein Arbeitgeber ist. Wenn die Bayern dann auch noch ein Musikvideo produzieren das den Herstellungsprozess des neuen 1er BMW auf stylische Art und Weise zeigt, dieses Video mit ungewöhnlicher, da schräger elektronischer Musik unterlegt ist, dann bleibt mir natürlich nichts anderes übrig, als dies hier auf .deMOSZENE kund zu tun. Denn BMW macht einen auf Demo-Style, was die "Don't Stop" und "Meet the Biots"-Macher von Portal Process, die in ihren Demos ganz auf roboteske Maschinenkunst setzen, vermutlich wohlwollend aufnehmen dürften. Hier die offizielle Mitteilung:

Neue Wege in der Kommunikation - die BMW Group präsentiert ihr erstes Musikvideo: "check my machine" stellt die Produktion des neuen BMW 1er in einer völlig neuen Art dar.

Die BMW Group und ihre Marken BMW, MINI und Rolls-Royce stehen für Innovationen. Das betrifft jedoch nicht nur Design und Technologie, auch in der Kommunikation werden beständig neue Wege beschritten und Trends gesetzt. Für den neuen BMW 1er wurde daher ebenfalls ein neuer audiovisueller Ansatz gesucht. Der Fertigungsprozess eines Automobils ist schon vielfach in bewährter Manier gefilmt worden. Die Fertigung eines Fahrzeugs kann aber auch ganz anders dargestellt werden, ohne dabei die Authentizität der Abläufe zu verlieren.



"check my machine" ist ein Filmprojekt, das in enger Zusammenarbeit der Abteilung Elektronische Medien der BMW Group mit den Münchner Kreativen Jonas Imbery (Gomma Records) und Mirko Borsche (Bureau mirko borsche) entstand. Als Produktionsfirma zeichnet The Brainstormclub zusammen mit Eyetrip verantwortlich.

Neue Klangquelle
Der von Jonas Imbery komponierte Soundtrack könnte auch in angesagten internationalen Clubs gespielt werden: "Der Reiz der Arbeit bestand darin, eine tragfähige, eigenständige und wiedererkennbare Komposition zu entwickeln, die sich nur der Geräusche des Fahrzeugs bedient, wie Blinker, Navigationsstimme, Schließ-Geräusche, Sicherheitsgurte, Türen, Sicherheitshinweisglocke." Durch die visuelle Auflösung am Ende ist zu erkennen, dass die perkussiven Elemente, wie Bass-Synthesizer, Vocals und Melodien vom Fahrzeug selber erzeugt wurden.

Mirko Borsche ergänzt weiter: "Wir wollten einen neuen Standard setzen, eine einzigartige Bildsprache erschaffen und uns klar vom Look eines klassischen Imagefilms unterscheiden. Der Film sollte ein selbstständiges und künstlerisch anspruchsvolles Werk werden." Mit verschiedenen bildgestalterischen Mitteln wurde das technische Umfeld der Produktionshallen emotional aufgeladen. Um Maschinen und Roboter vom Rest des Raumes zu trennen, arbeitete das Filmteam mit selektiver Schärfe, gezielter Lichtsetzung sowie eingespiegelten Reflektionen durch Kristalle.

Der Film ist auf Youtube freigeschaltet: http://www.youtube.com/watch?v=NaDpt76Lkd4.


Quelle: BMW

Please log in to post comments, if you are not registered please sign up now
Render time: 0.2204 sec, 0.1776 of that for queries. DB queries: 53. Memory Usage: 1,154kb