Welcome Guest

Username:

Password:


Remember me

[ ]
[ ]
[ ]

BitJam

Listeners: 5 (Peak: 38)
Songs: 34784, Authors: 5825
BitJam 219 - Out Now!

Search BitFellas

Search BitJam:

Search Modland:

Scene City

content search


breadcrumb

654 - Demo: Amiga Memories (.de)

on Mon 22 Apr 2013 by Bobic author listemail the content item print the content item create pdf file of the content item

in .deMOSZENE News

comments: 0 hits: 1027

Demo: Amiga Memories

Mit der Demo Amiga Memories (ep. 0&1) graben Mandarine einige liebgewonnene Erinnerungen an den (unserer Meinung nach) größten und besten Computer aller Zeiten aus: Den Commodore Amiga. Zwei Kurzfilme, Episoden genannt, haben Astrofra und seine Jungs hier zusammengestellt und geben uns damit einen Einblick über die grafischen Fähigkeiten der 'Freundin', sowie Nachhilfe in Sachen Geschichte über die erste 'Amiga-Demo'. Episode 0 erzählt von den wundersamen Dingen über die Entstehung der berühmten Boing-Ball-Demo. In Episode 1 wird das wunderschön gemalte Intro des Spiels 'Dune' wiedergegeben.

Zur Demo selbst muss man sagen, dass die Szenen in einem schön modellierten Computerzimmer der 80er Jahre gezeigt werden. An den Wänden hängen angesagte Poster der damaligen Zeit, während sich der Lieblingscomputer Nr. 1 auf dem Schreibtisch ausbreitet. Auf dessen Monitor erzählt ein Robotergesicht die Geschichte zu den Filmen - lippensynchron, was für viel Atmosphäre sorgt. Immer wieder rückt jedoch der gute, alte Commodore 1081 Monitor in den Fokus, der Bilder und Objekte bildschirmfüllend zeigt. Was die Amiga Memories letztendlich so sehenswert macht, ist weniger die (durchschnittliche) Technik, als die schönen Erinnerungen an die Zeit damals. Wobei ein Extralob für die Musik ausgesprochen werden muss. Zwar handelt es sich 'nur' um kopierte Musik die man schon anderswo gehört hat, die zählt jedoch nach wie vor mit zum Besten, was man sich anhören kann. Zum einen natürlich Stephane Picqs wundervolle Musik aus 'Dune', und dann noch 'Tournesol', legendäre Musik von Radix und Lluvia für den Demo-Klassiker Tesla. Der letztgenannte Track passt zwar nur bedingt zu den Szenen in Amiga Memories, aufgrund seiner Extraklasse kann man hier aber ein Auge zudrücken.






Please log in to post comments, if you are not registered please sign up now
Render time: 0.2772 sec, 0.2317 of that for queries. DB queries: 53. Memory Usage: 1,174kb