Welcome Guest

Username:

Password:


Remember me

[ ]
[ ]
[ ]

BitJam

Listeners: 7 (Peak: 38)
Songs: 34784, Authors: 5825
BitJam 219 - Out Now!

Search BitFellas

Search BitJam:

Search Modland:

Scene City

content search


breadcrumb

754 - Sexy ASCii-Demos vom TMDC 13 (.de)

on Wed 15 Jan 2014 by Bobic author listemail the content item print the content item create pdf file of the content item

in .deMOSZENE News

comments: 0 hits: 682

Sexy ASCii-Demos vom TMDC 13

Endlich wurden die Beiträge zum Textmode Demo Contest 2013, der bereits am 12.12.2013 sein Ende gefunden hat, der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Vor allem die beiden bestplatzierten Werke haben es uns angetan, weshalb wir euch an dieser Stelle einen kleinen Überblick über die bewegten ASCii-Spielereien geben möchten.



Magrathea / Brainstorm (Demo, 1st at TMDC 13)
Magrathea hat völlig zu Recht den Wettbewerb des Textmode Demo Contest 2013 gewonnen. Coder Mu6k hat wieder einmal ein buntes Potpurri an gut aussehenden, abwechslungsreichen Effekten in den ASCii-Kochtopf geworfen. Heraus kam dabei ein leckerer, höchst unterhaltsamer Sonderzeichen-Salat, der mit tollen Szenen und gelungenem Farbanstrich zu begeistern weiß. Dank passendem Soundtrack von Parsec, der mal groovig, mal ein bisschen Dubsteppig ist, eine rundum zufriedenstellende Mahlzeit. Lasst es euch schmecken!



Perspective Perception / Komojo (22k Intro, 2nd at TMDC 13)
Die berühmte Winkeltreppe von M.C. Escher. Dutzende Male wurde dieses unnachahmliche Kunstwerk bereits kopiert, hat auch in der Demoszene bereits Verwendung gefunden (Wir erinnern uns an The Wind under my Wings von ASD). Nun wird sie auch in der ASCii-Szene belebt. Komojo hat das gute Stück in seine, nur 22 Kilobyte kleine Intro Perspective Perception eingebaut und beschritten. Perspective Perception ist ein wundervolles, atmosphärisches kleines Ding, das mit einem netten Sonderzeichen-Filter angepinselt ist, mit ruhigen, melodischen Klängen zu gefallen weiß und auch gar nicht langweilig ist. Nur zu kurz ist es. Viel zu kurz. Nach gerade mal 80 Sekunden ist die Vorführung schon wieder vorbei, was leider einen deutlichen Wertungsabzug mit sich bringt. Schade!


Please log in to post comments, if you are not registered please sign up now
Render time: 0.2392 sec, 0.1926 of that for queries. DB queries: 53. Memory Usage: 1,165kb