Welcome Guest

Username:

Password:


Remember me

[ ]
[ ]
[ ]

BitJam

Listeners: 4 (Peak: 38)
Songs: 34784, Authors: 5825
BitJam 219 - Out Now!

Search BitFellas

Search BitJam:

Search Modland:

Scene City

content search


breadcrumb

930 - Neuauflage: Scorpiks The Witcher 1+2 OST (.de)

on Thu 27 Aug 2015 by Bobic author listemail the content item print the content item create pdf file of the content item

in .deMOSZENE News

comments: 0 hits: 613

Neuauflage: Scorpiks The Witcher 1+2 OST

CD Projekt hat die Musik aus The Witcher 3: Wild Hunt in einem 56 Stücke umfassenden Album veröffentlicht - der Soundtrack ist sowohl auf Spotify als auch bei Apple sowie Google Music und anderen digitalen Plattformen erhältlich. Er enthält 25 bislang unveröffentlichte Titel und mit "Lullaby of Woe" die Musik des Starttrailers.


Bildquelle: Bandai Namco


Das polnische Studio gibt weiterhin bekannt, dass auch die Soundtracks zu The Witcher und The Witcher 2: Assassins of Kings innerhalb der nächsten zwei Wochen auf denselben Vertriebswegen veröffentlicht werden: 29 Titel ist das Album des ersten Spiels lang, 47 Stücke das des zweiten. In den Collector's bzw. Enhanced-Ausgaben beider Abenteuer war die Musik bereits enthalten.

Anders als in den Vorgängern war in The Witcher 3 nicht Adam "Scorpik" Skorupa hauptverantwortlich für die Untermalung, sondern Marcin Przybylowicz, der u.a. an Ancient Space und als Sound Designer an The Vanishing of Ethan Carter beteiligt war, übernahm für den Abschluss der Trilogie das Ruder. Das hervorstechende Merkmal sind dabei nicht die von ihm geschriebenen Stücke, sondern Titel der polnischen Band Percival, deren Musiker unter dem Namen Percival Schuttenbach auch mittelalterliches Metal spielen.

Autor: Benjamin Schmädig, 4Players.de

Please log in to post comments, if you are not registered please sign up now
Render time: 0.2388 sec, 0.1846 of that for queries. DB queries: 53. Memory Usage: 1,145kb