Welcome Guest

Username:

Password:


Remember me

[ ]
[ ]
[ ]

BitJam

Listeners: 11 (Peak: 38)
Songs: 34784, Authors: 5825
BitJam 219 - Out Now!

Search BitFellas

Search BitJam:

Search Modland:

Scene City

content search


breadcrumb

946 - Deadline 2015: Style & Kartoffel (.de)

on Tue 06 Oct 2015 by Bobic author listemail the content item print the content item create pdf file of the content item

in .deMOSZENE News

comments: 0 hits: 915

Deadline 2015: Style & Kartoffel

Vergangenes Wochenende lud Berlin zur Deadline 2015 Demo-Party ein und hätte wohl auch bei Guido Maria Kretschmer für Begeisterung gesorgt. Denn man präsentierte nicht nur stylisches im Browser, sondern auch ungewöhnliche Intro-Mode, sowie spaßige, aber ziemlich faule Kartoffelköppe.



Luxe / Holon (1st at Deadline 2015, PC Demo)
Klarer Fall! Luxe fällt in die Kategorie 'Style over Technology'. Die Browser-Demo von Pandur und Chunna, begleitet von trippigen Grooves von der Leipziger Beat-Ikone Wright & Bastard, drückt mächtig auf die Design-Tube. Im Rhythmus der Akustik werden Symbole, ein paar wenige, aber schön schimmernde 3D-Objekte, Schriftzüge und weiterer Style-Kram eingeblendet. Dabei erinnert vor allem der Beginn an die legendären Filme von Visionär Oskar Fischinger. Bereits der ließ einfache, geometrische Formen umher tanzen und miteinander verschmelzen. Nur dass dies in den 1930er Jahren war und mit Wachsplättchen passierte, während Pandur und Co. zeigen, dass auch Browser richtig coole Demos können!



Sofa So Good / Gaspode (1st at Deadline 2015, Animation)
Gaspode ist immer für eine Überraschung gut - und das sogar, wenn er selbst gar nicht an einer Veranstaltung teilnimmt! Sein Sofa So Good ist eine Verneigung vor der Spezies der so genannten "Sofa Scener", also Leuten, die lieber zu Hause auf der Couch lümmeln und Demo-Partys nur per Video-Stream beiwohnen. Sein kartoffeliges Animations-Kunstwerk sprüht dabei vor Witz und Charme, ist zum Reinbeissen süß und dürfte die Früchte des Ackerbaus zum Demo-Maskottchen des Jahres werden lassen.



Seltsam / TeVe (3rd at Deadline 2015, PC 40k Intro)
Man schaut dieses Seltsam nicht wegen seiner ausgefallen Effekte und der brillanten Optik. Der Grund, warum es trotz der altbackenen Objekte überraschend gut unterhält, ist dem visuellen Stil geschuldet. Gänzlich aus Punkten zusammengebaut sind die Szenen - und machen in Bewegung ordentlich Dampf auf dem Bildschirm. Der kommt auch aus den Lautsprechern, denn trotz der einfach gehaltenen Instrumentierung, geht der Dance-Track sofort ins Ohr und lässt dieses Seltsam zu einem 'Points of Pleasure' werden.

Please log in to post comments, if you are not registered please sign up now
Render time: 0.3131 sec, 0.2634 of that for queries. DB queries: 53. Memory Usage: 1,168kb