Welcome Guest

Username:

Password:


Remember me

[ ]
[ ]
[ ]

BitJam

Listeners: 9 (Peak: 38)
Songs: 34784, Authors: 5825
BitJam 220 - Out Now!

Search BitFellas

Search BitJam:

Search Modland:

Scene City

content search


breadcrumb

393 - Patricia's Quest for Sun (.de)

on Tue 19 Jul 2011 by Bobic author listemail the content item print the content item create pdf file of the content item

in .deMOSZENE News

comments: 0 hits: 1331

Patricia's Quest for Sun

Der Grafikkünstler Timo J. Harju, aka Visualice, ist seit vielen Jahren in der Demoszene aktiv. Seit 1995 verzaubert er unsere Augen mit seinen wunderschönen Bildern. In Demos wie Tour (1998), Mindgate (2000), Mosaik (2001) oder zuletzt den Farbrausch-Krachern fr-055:828 (the drone experience) (2007) und fr-072: aeon5 (2010) zeigte er bereits sein unbändiges, künstlerisches Potential. Fast möchte man meinen, dass ihn die Kreativität nie verlässt, dass der gute Mann keinen Schlaf benötigt, so massiv und genial ist sein Output.



Doch ist der finnische Ausnahmegrafiker immer wieder auch abseits des digitalen Untergrunds aktiv. Nämlich für Spiele. Zuletzt hat er drei Jahre an einem gearbeitet, für welches er nicht nur alle Grafiken gezeichnet hat, sondern auch für die Story und große Teile des Gameplays verantwortlich war: Patricia's Quest for Sun. Das Spiel erzählt die Geschichte zweier Personen, die auf der Suche nach Sun sind, einer Kreatur mit magischen Fähigkeiten. Dabei führt sie ihre Reise auf einen fernen Planeten, der erst erkundet werden muss.

Von Beginn an verzaubert Patricia's Quest for Sun den Spieler mit seinen handgemalten, wunderschönen Grafiken und beruhigenden Ambient-Klängen. Per Klick durch ein Tagebuch wird die nicht allzu fesselnde Geschichte in wenigen Sätzen weiter erzählt, wobei am Ende jedes Kapitels ein Puzzle gelöst werden muss. Das entpuppt sich als belanglose Plattenschieberei, wird doch jedes Bild einfach in 48 gleich große Quadrate aufgeteilt. Verschiebt man ein Element an den richtigen Platz, wird es mit einem Häkchen unterlegt, was dabei hilft, nach und nach das fertige Bild zusammenzubasteln. Hier merkt man deutlich, dass Visualice eindeutig ein besserer Grafiker als Spieledesigner oder Geschichtenerzähler ist.



Somit zieht Patricia's Quest for Sun seinen Reiz einzig und allein aus seiner Bilderpracht, kann mit den altbackenen Puzzlespielen und der bemühten, aber wenig überraschenden Geschichte jedoch nicht punkten. Wer allerdings nicht genug von Visualices Pixel-Rausch bekommen kann, muss zumindest die kostenlose Anspielversion ausprobieren. Die Vollversion ist zum Preis von $9.95 für Windows, Mac und Linux bei Harmonic Flow erhältlich.

Please log in to post comments, if you are not registered please sign up now
Render time: 0.3236 sec, 0.2758 of that for queries. DB queries: 53. Memory Usage: 1,120kb