Welcome Guest

Username:

Password:


Remember me

[ ]
[ ]
[ ]

BitJam

Listeners: 9 (Peak: 66)
Songs: 36181, Authors: 6123
BitJam 221 - Out Now!

Search BitFellas

Search BitJam:

Search Modland:

Scene City

content search


breadcrumb

313 - 4Sceners.de: Die 30 besten Demos 2020 (.de)

on Thu 07 Jan 2021 by Bobic author listemail the content item print the content item create pdf file of the content item

in .deMOSZENE Artikel

comments: 0 hits: 1390



Es fällt schwer, auf dieses Jahr 2020 zurückzublicken. Zu allgegenwärtig und dominant sind die uns täglich umgebenden Begriffe wie Pandemie, Einschränkungen, Lockdown... Die ganze Welt hat sich verändert. Und eigentlich ist es schockierend, dass etwa die Botschaften in unserem Video Unbroken auch heute noch, acht Monate nach dem ersten Release, durchaus aktuell sind. Da ist es schwer, für einen Rückblick über die Demoszene die richtigen Einstiegsworte zu finden. So etwas wie Social Distancing kennt diese normalerweise nicht. Sie lebt vom Miteinander, vom Social Partying, vom freundschaftlichen Wettbewerb der Coding-Wizards, der Grafikkünstler und Klangzauberer. Dass dies alles zwar deutlich weniger und natürlich eingeschränkter als in den Jahren zuvor stattfand, verstärkt natürlich im Online-Universum, ist zwar nicht schön, aber dennoch ein wunderbares Beispiel für den Zusammenhalt in der Szene. Kreativität lässt sich nicht unterkriegen. Sie muss raus, man muss sie leben und zeigen. Genau deshalb sind auch 2020 wieder einige echte Perlen der Demokunst veröffentlicht worden. Sie haben uns unterhalten, unsere Sinne erwärmt und uns ermöglicht, den Alltag immer wieder hinter uns zu lassen. Deshalb blicken wir zurück auf die 30 schönsten Demos und Intros, die für die unterschiedlichen Plattformen und Systeme in den vergangenen 12 Monaten veröffentlicht wurden.

Platz 30: SIM / TPOLM (PC Demo)
"Mit seinem fließenden Neon-Look bietet es den perfekten Einstieg in die abstrakten Stilmittel der Echtzeitkunst aus der Demoszene - und für unsere Top 30."

Platz 29: F*MMXX (PC Demo)
"Dieses brachiale Krawallwerk sagt genau das, was wir vom Jahr 2020 halten."

Platz 28: MEMENTO MORI / Genesis Project (Commodore 64 Demo)
"Grafisch und musikalisch eine Augen- und Ohrenweide auf dem Brotkasten, der bereits seit 1982 die Welt erobert."

Platz 27: SUPERWIDE REALITY / Astral (PC Demo)
"Weil diese erste PC-Demo von Astral geradezu vor Atmosphäre strotzt und uns völlig aus dem Nichts kommend überrascht hat."

Platz 26: LOST CARGO / LJ & Virgill (PC 4k Intro)
"Optisch haben wir von LJ schon Besseres gesehen. Musikalisch allerdings klopft dieser 4096 Byte-Winzling an ziemlich große Tore."

Platz 25: ESCALATION / Ümlaüt Design (PC Demo)
"Es dauert etwas, bis Escalation Fahrt aufnimmt. Dann aber hämmert sich dieses völlig anders gestaltete Werk mit seinen Icons und Beats aufs Heftigste ins Gehirn. Und bleibt dort hängen."

Platz 24: SQUARE ROOTS / VANITY (Amstrad CPC 4k Intro)
"Auch wenn es "oldskool" ist, eines der interessantesten und schönsten Designs des Jahres!"

Platz 23: WAY TOO RUDE / Logicoma & Loonies (Commodore Amiga 64k Intro)
"Einfach geile Mucke, supergeiler Sync. Was will man mehr?!"

Platz 22: DARWINS DILEMMA / Cerebral Vortex & DHS & SMFX (Atari ST Demo)
"Solch fesche Insekten, eingebettet in ein cooles, abwechslungsreiches Effektgewand, hat man auf dem Atari ST bislang nicht gesehen."

Platz 21: TWISTED / Floppy (PC Demo)
"Fetziger Demostyle der frühen 2000er Jahre mit einer extra Portion "Bass in your face" garniert."

Platz 20: SYNCHOTRON / Wake (PC Demo)
"Minimalistische Neon-Visuals geben den perfekten Sync. Völlig hypnotisierend!"

Platz 19: COLOMBIA / Lemon. (Commodore Amiga 64k Intro)
"So viel Coolness und Groove auf dem Amiga 500 passen in nur 64 Kilobyte?"

Platz 18: PURORESU NO SEISHIN / Jumalauta (PICO-8 Demo)
"PICO-8 Gott Jobe wirft uns hier schon wieder mit Karacho auf die Matte und lässt uns ungläubig staunend zurück."

Platz 17: CATHODOLUMINESCENCE / MFX & Holon (Browser Demo)
"True MFX-Style im Browser? Dank Cables.GL-Motor ein wahrhaft abgespactes Vergnügen mit klasse Soundtrack!"

Platz 16: SPIRAL / Rebels (PC Demo)
"Dass ein solch brachiales Dark-Fiction-Meisterwerk ausgerechnet mit Skarab entsteht, ist eine der größten Überraschungen des Jahres."

Platz 15: BRING IT ON / Cocoon (PC Demo)
"Ein bisschen zu viel vom Gleichen kosten Cocoon einen Platz in den Top 10, trotzdem ein exzellenter Ausflug in krasse Effektregionen."

Platz 14: LOVECATS / Atlantis (Commodore 64 Demo)
"Noch nie wurde der Petscii-Grafikstil so bezaubernd verwendet wie in dieser famosen C64-Demo!"

Platz 13: LA VIE OPPORTUNISTE / Razor 1911 (PC 4k Intro)
"So minimalistisch und dennoch so wunderschön! Ein visuelles Geflecht voller Magie!"

Platz 12: VIRGO 1302 / Half-bit Chees & Spinning Kids & MFX (Browser 4k Intro)
"Definitiv das schönste Wolkenspiel des Jahres."

Platz 11: FR-099: APHELION / Farbrausch & 5711 (Browser Demo)
"Der Soundtrack ist eine Verbeugung vor den Synthwave-Göttern von Le Matos, das gesamte Werk ein moderner Traum für Synth-Citizens der 1980er Jahre."

Platz 10: DECK II / LJ & Virgill (PC 4k Intro)
"Von wegen, Parkhäuser sind öde. Dieses hier bietet audiovisuelle Faszination von der ersten bis zur letzten Etage."

Platz 9: APEX / Bitbendaz (PC Demo)
"2020 war das Jahr der Bitbendaz, die mit Apex klassische Effektkost auf ein sensationelles, optisches Level gehoben haben."

Platz 8: EMBER DREAM / Adapt (PC Demo)
"Das kommt dabei heraus, wenn man zu viele Opferszenen in Vikings guckt: Ein auf Krawall gebürstetes Werk, vollgestopft mit mystischen Szenen."

Platz 7: DEMONS / Tpolm (PC Demo)
"Gemeinsam Tanzen dürfen wir nicht. Umso mehr freuen wir uns über das Rhythmusgefühl der feschen Damen in dieser farbenfrohen Hypno-Sensation."

Platz 6: SOLIDSTATE / BleuRaven (PC Demo)
"Nicht nur Deadpool weiß, dass Rot einfach sexy ist. SolidState mixt diese Farbe mit rasantem Design und tollen Schattenspielen."

Platz 5: MONOSPACE / Ribbon (Browser 1k Intro)
"Ein winziges Kilobyte vollgestopft mit gefühlt je einer Tonne Design, farbenfrohen Punkten, Sound und Sprache. Unglaublich und unglaublich schön!"

Platz 4: MEMORIES / Desire (MS-DOS 256 Byte Intro)
"Normalerweise passt in 256 Byte nur Luft. HellMood präsentiert hier satte acht Effekte inklusive Sound, was Memories zum Megademo formt."

Platz 3: THE VANISHING OF ASHLAR / NuSan (PC 4k Intro)
"NuSan zeigt ultrakrasse Sachen in seine 4096 zur Verfügung stehenden Bytes. Welche Schönheit - zumindest visuell."

Platz 2: VX2 / Spectrals (PC Demo)
"Die dickste Demo des Jahres glänzt nicht nur mit Umfang und Abwechslung, sondern auch bei Design, Kreativität und Optik."

Platz 1: LAEVITAS / Bitbendaz (PC Demo)
"The Prodigy meets Demoscene. Trotz klassischer Tugenden hämmert Laevitas brachial auf alle Sinne ein und verfügt über den besten Drive dieses Demojahrgangs."

(Bobic, 08.01.2021)


Please log in to post comments, if you are not registered please sign up now
Render time: 0.2149 sec, 0.1412 of that for queries. DB queries: 53. Memory Usage: 1,173kb